18.08.2014

Handelsblatt Research Institute erhält renommierten Red Dot Award für das „Factbook Aktie“

Für sein „Factbook Aktie“ erhielt das Handelsblatt Research Institute den renommierten Red Dot Award: Communication Design 2014. Das Grafikbuch „Factbook Aktie“ wurde 2013 vom Handelsblatt Research Institute sowie der comdirect bank AG entwickelt und in Zusammenarbeit mit der Agentur buntebrause umgesetzt. Für seine herausragende Kreativleistung wurde es von der internationalen Jury in der Kategorie „Publishing & Print Media“ ausgezeichnet. Insgesamt wurden 7.096 Bewerbungen in 16 Kategorien eingereicht.

Das 84-seitige Buch „Factbook Aktie“ enthält relevante Zahlen, Daten und Fakten rund um die Aktienkultur in Deutschland und stellt diese graphisch aufwendig und auf anschauliche Art und Weise dar. Die zugrunde liegenden Daten stammen aus mehreren Wertpapier-Studien der comdirect bank sowie weiteren Erhebungen des Handelsblatt Research Institutes.

„Wir sind sehr stolz und freuen uns sehr über den Award. Er ist Auszeichnung und Ansporn zugleich und zeigt eindrucksvoll auf, wie man im Rahmen eines Factbooks vermeintlich trockene Themen wie Dax, Börse und Anlagestrategien durch anspruchsvolle Infografiken spannend inszenieren und für die Anleger interessant aufbereiten kann“, sagt Professor Bert Rürup, Präsident des Handelsblatt Research Institute.

„Das Factbook Aktie ist ein zentraler Bestandteil unserer Aufklärungsarbeit zum Thema Aktie“, sagt Johannes Friedemann, Leiter Unternehmenskommunikation bei comdirect. „Eine vergleichbar umfangreiche Datenzusammenstellung hat es in dieser Form bisher nicht gegeben. Eine ansprechende Gestaltung ist bei der Komplexität des Themas entscheidend, denn unser Ziel ist es, dass sich die Menschen gern damit auseinandersetzen.“

Der Red Dot Design Award ist einer der weltgrößten Designwettbewerbe. Bereits seit 1954 zeichnet das heutige Design Zentrum Nordrhein Westfalen herausragende Gestaltungen aus. Der begehrte Red Dot hat sich als international anerkanntes Qualitätssiegel etabliert und wird in den Disziplinen Product Design, Design Concept und Communication Design vergeben.

Die Sieger des Red Dot Awards werden im Rahmen der feierlichen Preisverleihung am 24. Oktober 2014 im Konzerthaus Berlin geehrt. Im Anschluss findet im Berliner E-Werk die Designers‘ Night statt, in deren Verlauf die Siegerausstellung „Design on Stage“ eröffnet wird.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.red-dot.de. Unter www.comdirect.de/factbookaktie kann das „Factbook Aktie“ herunter geladen werden.

Kontakt Verlagsgruppe Handelsblatt:

Kerstin Jaumann
Referentin Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 (0)211 – 887 1015
E-Mail: [email protected]

Über das Handelsblatt Research Institute

Das Handelsblatt Research Institute (HRI) ist ein eigenständiges Kompetenzcenter der Verlagsgruppe Handelsblatt. Ein 20-köpfiges Team von Ökonomen, Sozialwissenschaftlern und Historikern liefert maßgeschneiderte Studien für Unternehmen, Verbände und Organisationen. Professor Bert Rürup, einer der renommiertesten Ökonomen Deutschlands und ehemaliger Vorsitzender des Rats der Wirtschaftsweisen, ist der Präsident des HRI. Das Produktangebot umfasst „Power Research“ zur schnellen und individuellen Information, Dossiers mit ausführlicher Materialsammlung und Experteneinschätzungen, Unternehmenschroniken und vor allem die Erstellung wissenschaftlich fundierter Studien.

Kontakt comdirect bank AG

Annette Siragusano
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)4106 – 704 1960
E-Mail: [email protected]

Über comdirect

Die comdirect bank AG ist ein Unternehmen der comdirect Gruppe und steht für das Geschäftsfeld B2C. Als führende Direktbank und Marktführer im Online-Wertpapiergeschäft für moderne Anleger bietet comdirect Brokerage, Banking und Beratung. Darauf vertrauen mehr als 1,8 Millionen Privatkunden. www.comdirect.de ist mit monatlich rund 200 Millionen Seitenaufrufen eine der meistbesuchten Finanz-Websites in Deutschland.

Über buntebrause agentur

buntebrause agentur (www.buntebrause.de) ist eine Kreativagentur aus Köln und betreut seit 2004 überwiegend Kunden aus dem B2B Bereich. Digital und klassisch. Dabei verbindet buntebrause einen hohen konzeptionellen und gestalterischen Anspruch mit anspruchsvollen B2B Themen und gestaltet ganzheitliche, ästhetische und überzeugende Marken- und Unternehmenswelten.

Weitere Meldungen

12.04.2021


12.04.2021

HDE-Konsumbarometer im April: Erneute Aufhellung - Verbraucherstimmung entkoppelt sich vom Infektionsgeschehen

Im April hat sich das HDE-Konsumbarometer und damit die Verbraucherstimmung in Deutschland weiter aufgehellt. Die Konsumenten haben durch den erzwungenen Kaufverzicht in Zeiten des Lockdowns Finanzpolster aufgebaut, die sie mutmaßlich vorrangig für den Konsum verwenden möchten. Allerdings können sie der Konsumlaune nicht nachkommen, da seit einigen Wochen das Infektionsgeschehen in Deutschland erneut zunimmt und sich infolgedessen der Lockdown wieder verschärft. Ein kräftiges Wachstum beim privaten Konsum wird insofern voraussichtlich erst gegen Ende des zweiten bzw. zum dritten Quartal einsetzen.

mehr

19.03.2021


19.03.2021

Veröffentlichung der HRI-Frühjahrs-Konjunkturprognose: Die dritte Corona-Welle verzögert den Aufschwung ins zweite Halbjahr

Das Handelsblatt Research Institute (HRI) rechnet damit, dass die von der Ministerpräsidentenkonferenz beschlossene Lockerungen aufgrund der beginnenden dritten Corona-Welle vorerst nicht kommen werden und der Lockdown bis weit in das zweite Quartal hinein verlängert werde.

mehr

16.03.2021


16.03.2021

Customer Experience – Sieben Lehren aus der Coronakrise

„Der Kunde steht bei uns im Mittelpunkt“ – jedes Unternehmen behauptet das heute gerne von sich. Aber stimmt das eigentlich wirklich?
Wie ist der Status Quo in Sachen Customer Experience (CX) in Deutschland? Dieser Frage sind das Handelsblatt Research Institute (HRI) und Medallia im Jahr 2019 nachgegangen. Dabei wurde ein facettenreiches Bild aus Nachzüglern, Durchstartern, Pragmatikern und Vorreitern im Bereich Customer Experience identifiziert.

mehr