06.10.2017

Veröffentlichung der HRI-Herbst-Konjunkturprognose: Viel Rückenwind für die neue Regierung

Die neu ins Amt kommende Bundesregierung startet mit so günstigen gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen, wie noch keine Regierung im wiedervereinigten Deutschland zuvor. Ende dieses Jahres wird die deutsche Wirtschaft voraussichtlich 14 Quartale in Folge gewachsen sein, der Staat wird das vierte Jahr in Folge mit einem Haushaltsüberschuss abgeschlossen haben, und die Arbeitslosigkeit wird im Jahresdurchschnitt bei etwa 2,5 Millionen liegen.

Das Handelsblatt Research Institute (HRI) bestätigt daher für das laufende Jahr seine Prognose von 2,1 Prozent Wachstum,die meisten anderen Institute haben dagegen ihre Prognosen in Richtung zwei Prozent angehoben. Während die anderen Institute für das kommende Jahre die gleiche Dynamik wie für 2017 voraussagen, erwartet das HRI eine Wachstumsbeschleunigung auf 2,5 Prozent Plus in 2018. Neben einem wieder positiven Außenbeitrag und kräftigen Investitionen der Wirtschaft bleibt das Fundament des Aufschwungs weiterhin der private Konsum, der für knapp die Hälfte des Wirtschaftswachstums steht.

Die komplette Herbst-Konjunkturprognose können Sie hier lesen.

Die älteren Konjunkturprognosen aus unserem Archiv finden Sie hier.

Weitere Meldungen

13.02.2018


13.02.2018

Verbraucherstimmung mit kräftigem Anstieg

Nach einem Rückgang im Januar weist das HDE-Konsumbarometer im Februar wieder deutlich nach oben. Insgesamt zeigt sich bei der Verbraucherstimmung damit das gleiche Entwicklungsmuster wie im Vorjahr. Um auch die direkte Konsumneigung wieder zu stärken, setzt sich der Handelsverband Deutschland (HDE) für Entlastungen von kleinen und mittleren Einkommen ein.

 

mehr

08.01.2018


08.01.2018

HDE-Konsumbarometer: Konsumstimmung lässt nach

Anfang dieses Jahres setzt sich der Rückgang beim HDE-Konsumbarometer fort. Im Januar 2018 weist der Index einen Wert von 100,18 Punkten auf (-0,78 Punkte zum Vormonat). Eine solche Entwicklung zeigt sich bereits in ähnlicher Form rund um den Jahreswechsel 2016/2017.

 

mehr

19.12.2017


19.12.2017

Patente und die Vierte Industrielle Revolution: Erfindungen als Treiber für den digitalen Wandel

Technologische Innovationen sind das Fundament der Digitalisierung bzw. Vierten Industriellen Revolution (4IR), die Wirtschaft und Gesellschaft grundlegend verändert. Eine wichtige Rolle bei den Innovationen spielen Patente, die als Frühindikator zukünftiger technischer Entwicklungen fungieren. Sie verdeutlichen, welche Innovationen die Vierte Industrielle Revolution vorantreiben. 

 

mehr