Aktuelle Meldungen

Nachrichten

Neuigkeiten vom Handelsblatt Research Institute

13.12.2018

Veröffentlichung der HRI-Winter-Konjunkturprognose: Der lachende Dritte

Das Handelsblatt Research Institute (HRI) hat heute seine Winter-Konjunkturprognose für Deutschland veröffentlicht. Dabei ist der auf dem G20-Gipfel in Buenos Aires ausgehandelte handelspolitische Waffenstillstand zwischen den beiden größten Ökonomien der Welt für die deutsche Wirtschaft ein ausgesprochen gutes Zeichen.

weiterlesen

04.12.2018


04.12.2018

Das Handelsblatt Research Institute untersuchte im Auftrag des DIA Finanzierungsalternative für Sozialversicherungen

Eine Umstellung der gegenwärtig lohnbezogenen Arbeitgeberanteile zu den Sozialversicherungen auf eine wertschöpfungsabhängige Finanzierungsbeteiligung könnte in der Summe zu gesamtwirtschaftlich positiven Auswirkungen führen. Das ist ein Fazit von Simulationsrechnungen, die das Handelsblatt Research Institute (HRI) in Kooperation mit Prognos AG und im Auftrag des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) erstellt hat.

mehr

03.12.2018


03.12.2018

HDE-Konsumbarometer: Kleiner Dämpfer für Verbraucherstimmung zum Jahresstart

Im Dezember hat sich die Anschaffungsneigung nach dem Anstieg im Vormonat auf höherem Niveau vor dem Weihnachtsfest stabilisiert, die Talfahrt der Konjunkturerwartungen aus dem November setzt sich allerdings fort. Insofern sinkt das HDE-Konsumbarometer im Vormonatsvergleich um 0,57 Punkte auf einen Wert von 100,12 Punkte.

mehr

29.11.2018


29.11.2018

Inklusionsbarometer 2018 veröffentlicht: Mehr Menschen mit Behinderung haben einen Job

Die Inklusion auf dem Arbeitsmarkt folgt weiter dem positiven Trend: Das zeigt das Inklusionslagebarometer, welches das Handelsblatt Research Institute im Auftrag von Aktion Mensch erstellt hat.

mehr

07.11.2018


07.11.2018

Studie zum Immobilienboom veröffentlicht

HRI-Präsident Professor Dr. Dr. h. c. Bert Rürup stellte am vergangenen Dienstag die neue Studie des Handelsblatt Research Institutes über die Gewinner und Verlierer des Immobilienbooms in Deutschland auf der Tagung „Immobilienwirtschaft“ von Handelsblatt und Euroforum vor. Er gab einige Optionen zu bedenken, um die Situation auf dem Immobilienmarkt zu verbessern

mehr

05.11.2018


05.11.2018

HDE-Konsumbarometer: Verbraucherstimmung steigt leicht an

Die Verbraucherstimmung in Deutschland zieht leicht an – das zeigt das aktuelle HDE-Konsumbarometer aus dem November.

Demnach blicken die Verbraucher wie schon im vergangenen Monat verhalten optimistisch auf die kommenden drei Monate. Der Handelsverband Deutschland (HDE) fordert angesichts dieser wenig dynamischen Entwicklung ein klares Signal der Bundesregierung zur Stärkung der Binnenkonjunktur.

mehr

18.10.2018


18.10.2018

Factbook „Welternährung“ veröffentlicht

In vielen Entwicklungsländern kämpfen die Menschen auf dem Land jeden Tag um eine ausreichende Versorgung mit Getreide und Gemüse – Fleisch und Milchprodukte sind häufig Luxus. Und die Zukunftsaussichten machen ihnen auf den ersten Blick wenig Hoffnung: Im globalen Maßstab steht die Politik vor einer doppelten Herausforderung: Die Weltbevölkerung wächst weiter – nach Schätzungen der Vereinten Nationen bis 2050 auf rund 10 Milliarden Menschen. Gleichzeitig verschlechtern sich die natürlichen Produktionsbedingungen in vielen Teilen der Welt.

mehr

01.10.2018


01.10.2018

HDE-Konsumbarometer: Stabile Verbraucherstimmung trotz politischer Risiken

Im Oktober blicken die Konsumenten verhalten optimistisch auf die kommenden Monate. Dies geht aus dem aktuellen HDE-Konsumbarometer hervor, das nach leichtem Anstieg einen Wert von 100,49 Punkte aufweist. Die Schwankungen der letzten Monate haben damit deutlich abgenommen. Das Motto der Stunde ist „Ruhe bewahren“: Angesichts zwar optimistischer Konjunkturdaten auf der einen Seite, aber zugleich (global-)politischer Unsicherheiten und einem Ausfall der deutschen Politik als wirklicher Stabilitätsanker in unruhiger Zeit, sind die Konsumenten aktuell nach einigen unruhigen Monaten abwartend.

mehr

14.09.2018


14.09.2018

Veröffentlichung der HRI-Herbst-Konjunkturprognose: Rückkehr zur Normalität

Das Handelsblatt Research Institute (HRI) hat heute seine Herbst-Konjunkturprognose für Deutschland veröffentlicht. Für das laufende Jahr rechnet das Institut mit 1,9 Prozent Wirtschaftswachstum und für 2019 noch mit 1,4 Prozent. Vor vier Jahren hat der Konsum den Außenhandel als wichtigsten Wachstumstreiber der deutschen Volkswirtschaft abgelöst. Und das wird auch in der nächsten Zeit so bleiben. Wir gehen davon aus, dass der deutsche Arbeitsmarkt weiter gut laufen und die Beschäftigung weiter steigen wird, allerdings verhaltener als in den vergangenen Jahren. Dies hat zur Folge, dass vom Außenhandel negative Wachstumsbeiträge ausgehen werden. Das Wirtschaftswachstum wird daher gedrückt.

mehr

03.09.2018


03.09.2018

HDE-Konsumbarometer: Verbraucherstimmung mit negativem Trend


Im September sank das HDE-Konsumbarometer um 1,45 Punkte auf einen Wert von 99,98 Punkte nachdem es im Vormonat zunächst wieder angestiegen war. Die unterschiedlichen Erwartungen der Konsumenten in jüngster Zeit lassen auf eine Verunsicherung schließen. Grund für die Verunsicherung dürfte die diffuse Nachrichten- und Faktenlage sein. Eine eindeutige Entwicklungsrichtung ist nicht mehr zu erkennen, weder beim Blick auf gesamtwirtschaftliche Daten bzw. Prognosen noch beim Blick auf die Politik.

Angesichts dieser Unsicherheit bei den Verbrauchern im Verbund mit ihren volatilen Erwartungen sind aktuell eindeutige Aussagen zur künftigen Entwicklung des privaten Konsums in den nächsten Monaten nicht möglich.

mehr